Fischereiverein Lech

Der Fischereiverein Lech wurde 1971 (Statuten 1972) durch die 4 Gründungsmitglieder HUGO JAHN, ALBERT KÖB, WALTER MITTERMAYR und WALTER WALCH ins Leben gerufen.


Bereits 1975 konnte durch tatkräftigen finanziellen und persönlichen Einsatz der Mitglieder mit dem Bau des Fischteiches in Zug begonnen werden, die Eröffnung der Anlage erfolgte bereits 1976!

Die für den Bau erforderlichen Mittel wurden ausschließlich durch den Verein selbst aufgebracht, wodurch der Fischteich zur Gänze Eigentum des F.V. Lech ist.

Heute zählt der Verein 40 ordentliche und 10 außerordentliche Mitglieder und bewirtschaftet die Eigenreviere Spullersee und Lech.

Mehr über unseren Vorstand und die Fischereiaufsichtsorgane rechts in der Menüleiste.

 

Seit 2010 informiert der Fischereiverein Lech mit seinem jährlich erscheinenden Magazin "BISSANZEIGER" die Lecher Bevölkerung sowie Gäste über die Fischerei in Lech Zürs und das Vereinsleben. Verfügbar ist das Magazin auch unter "Downloads"

 

Vom 27. bis 29. Juli 2012 feierte der FV bereits sein 40-jähriges Jubiläum beim Fischerfest in Zug!

 

Mehr Fotos aus der Gründerzeit in der Galerie!

 

1975 (zum Vergrößern anklicken)
1975 (zum Vergrößern anklicken)

 

 

 Baubeginn am Fischteich in Zug

1975 (zum Vergrößern anklicken)
1975 (zum Vergrößern anklicken)

 

 

 Hüttenbau anno dazumal

1976 (zum Vergrößern anklicken)
1976 (zum Vergrößern anklicken)

 

 

Eröffnung des Fischteiches

2010 (zum Vergrößern anklicken)
2010 (zum Vergrößern anklicken)

 

Der Fischteich in Zug heute